Veränderungsfähigkeit

Veränderungs-
fähigkeit

© metamorworks, Adobe Stock

Veränderungsfähigkeit als Voraussetzung für die digitale Transformation

Vor dem Hintergrund stetiger Veränderungen der Arbeitswelt 4.0 gewinnt die Veränderungsfähigkeit von Unternehmen an Relevanz. Die digitale Transformation stellt nicht nur eine technologische dar, sondern vor allem eine organisatorische und kulturelle Aufgabe.

Eine digitale Unternehmenskultur verankern

Digitale Transformation stellt einen ganzheitlichen Prozess dar, der über die Einführung digitaler Technologien hinausgeht und alle Ebenen des Unternehmens einbindet. Eine Organisationskultur, die Orientierung stiftet und Flexibilität ermöglicht, schafft das erforderliche Grundgerüst für den Umgang mit ständigem Wandel und sichert so ihre Zukunftsfähigkeit.

Das Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück vermittelt hierfür Methoden und stellt Werkzeuge zur Verfügung, um kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zu befähigen, die nötigen Veränderungen voranzutreiben.

VERANSTALTUNGEN ZUM THEMA

Veränderungsfähigkeit
25
Mai
Handwerk im Wandel – Das Generationenmanagement: Umgang mit Vielfalt, Fehlern und Veränderungen
Online
25.05.2023
16:00
Die Gesellschaft befindet sich im Wandel und stellt sowohl Menschen als auch Unternehmen vor große Herausforderungen. Neben den Mega-Trends der Globalisierung...